Schulteich

Schulteich als erfahrbarer Lebensraum

 

Ab und zu bekommt unser Schulteich auch Besuch: In den letzten Monaten weniger von Schulkindern, sondern eher von einem Stockentenpaar.

"Der Lebensbereich eines Frosches ist der Teich", erfahren die Kinder im Sachunterricht. Aber da, wo früher Teiche und Tümpel waren, fahren heute Autos oder wohnen Menschen in Häuserblöcken. Vor einigen Jahren hatten Mitarbeiter der Grundschule Engelbertstraße die Idee, einen Schulteich anzulegen, um Natur erlebbar und erfahrbar zu machen. Verschiedene Sumpf- und Wasserpflanzen wurden angesiedelt und viele Kleintiere fanden hier einen neuen Lebensraum, was schließlich beobachtet und dokumentiert werden kann.

 

Ein Schulteich beinhaltet darüber hinaus weitere Aspekte:

 

  • die biologisch-ökologische Bedeutung
  • die ästhetische Bedeutung
  • die kleinklimatische Bedeutung und
  • die erzieherische Bedeutung

 

Doch die Pflege eines Schulteiches ist zeitintensiv und muss regelmäßig unter professioneller Leitung geführt werden. Wir freuen uns über engagierte Eltern, die uns dabei helfen könnten, dieses kleine Paradies zu erhalten.

dscf1615_0.jpg